RedLab fokus: Identität – Kommunikation – Kreativität

Unternehmenskommunikation erleben: Brandworld, Showroom und Co.

Markenwelten, Showrooms, Flagshipstores: Räume, in denen Marken für die Öffentlichkeit interaktiv erlebbar werden, sind im Trend. Hier werden Marken, ihre Produkte und Werte anfassbar und positiv aufgeladen. Autos, Schokolade oder Waschmaschinen, aber auch nicht sichtbare Produkte und komplexe Themen werden durch die räumliche Inszenierung und interaktive Exponate für die Öffentlichkeit begreifbar. Das zeigen Beispiele wie „Das Quartier Zukunft“ der Deutschen Bank oder das begehbare Wahlprogramm der CDU .

Die Chance, sich nach außen zu öffnen und somit erlebbar zu machen, was ein Pharmaunternehmen für die Gesundheit leistet, nutzte einer unserer Kunden: Er gestaltete einen Teil des Berliner Firmengebäudes um, um dort einen Raum für Kommunikation mit verschiedenen Zielgruppen zu schaffen.

Gemeinsam lösten wir die architektonische Herausforderung, ein sechs Meter hohes verglastes Foyer in einen einladenden Ort zu verwandeln, und entwickelten ein Gesamtkonzept für die Ausstellung. Dabei ging es vor allem um die Frage: Wie begeistert man Menschen für Gesundheit?

Entstanden ist ein Showroom, in dem sich aktiv erfahren lässt, was der menschliche Körper alles kann. Wie komplex unser Organismus ist, wird durch verschiedene Themenbereiche und Exponate gezeigt, und es wird auf niederschwellige Art vermittelt, wie Krankheiten entstehen und wie sie behandelt werden können. Über analoge und digitale Exponate können die Besucher spielerisch in komplexe medizinische Zusammenhänge eintauchen und erfahren, wie Arzneimittel bei Krankheiten helfen können. Zusätzlich zur Dauerausstellung lässt sich der Raum auch als Event-Location nutzen, was den Austausch mit weiteren relevanten Zielgruppen fördert.

Markenerlebniswelten